Was wir machen

Schön, dass Sie sich für die ref. Gehörlosengemeinde interessieren.

Die Gehörlosengemeinde gehört innerhalb der Zürcher Landeskirche zur Abteilung "Seelsorge" und umfasst das kirchliche Engagement  für gehörlose, schwerhörige und hörbehinderte Menschen: Wir sind Anlaufstelle für Betroffene und deren Angehörige. Wir feiern regelmässig lebendige, farbige und bereichernde Gottesdienste. Unsere Gottesdienste werden in der Regel Lautsprache mit Gebärden begleitet  oder mit einem Dolmetscher übersetzt. Wir machen Gottesdienste nicht nur für, sondern mit Gehörlosen. Unsere Gottesdienste werden durch eine kleine Gruppe unseres Mimenchors unterstützt, welche ihr Können darin zeigen, dass sie einzelnen Bibeltexte als Mimen spielen. Die Gottesdienste feiern wir bei uns in Oerlikon in der ehemaligen Gehörlosenkirche, jetzt Forum98. Die Gehörlosenkirche wurde speziell für Gehörlose gebaut, ähnlich einem Hörsaal mit gestuften Sitzreihen für eine guten Blick auf den Pfarrer um die Gebärden und das Mundbild gut sehen zu können. Aber wir sind auch im ganze Kanton unterwegs, wir feiern regelmässig im Gehörlsoendorf Turbenthal oder sind zu Gast bei einer Gemeinde. Eine lange Tradition bei uns ist das gemeinsame Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst. Es wird gegessen und das zusammen sein genossen, Neuigkeiten ausgetauscht und manchmal individuel noch ein Spaziergang in der Sonne gemacht.

Wir leben okumene und arbeten eng mit der katholischen Gehörlosenseelsorgerin Tanja Haaskath der Fach- und Seelsorgestellee Behindertenseelsorge. Die organisiert Anlässe und Veranstaltungen im Jahreskreis, die Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen ermöglichen (Jahresprogramm). Die Behindertenseelsorge bietet auch religiöse Begleitung an für Menschen mit einer Behinderung und ihre Angehörigen.

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde GEGEZ
Oelikonerstr. 98
8057 Zürich
Tel: 044 311 90 80
E-Mail: anmelden.gegez@zhref.ch

Informationen